Hilfe für Schnellzugriffstasten

Nähere Informationen über den Verfahrensablauf

Hier haben Sie die Möglichkeit sich vor der Registrierung über die erforderlichen Anträge und Formalitäten (z. B. eine Gewerbe-Anmeldung,Sondernutzung öffentlichen Straßenlandes), die zum Tätigwerden benötigt werden, zu informieren. Danach können Sie die online Abwicklung Ihres Anliegens bequem von hier starten.

Nach Ihrer Registrierung auf der Online-Plattform können Sie alle notwendigen Formulare online ausfüllen oder Dokumente hochladen und an die zuständigen Behörden absenden. Ferner können Sie Ihre persönlichen Daten und Unterlagen für die direkte Benutzung im Verfahren in Ihrem persönlichen Online-Bereich speichern und verwalten.

Ein wichtiges Anliegen der Berliner Verwaltung ist die medienbruchfreie Bearbeitung der Unterlagen. Die gesetzlichen Regelungen sind seit kurzen in Kraft getreten. Die Verwaltung verzichtet im ersten Schritt auf die eigenhändige Unterschrift bei den Gewerbeanmeldungen (GeWA1), den Gewerbeummeldungen (GeWA2) und den Gerwerbeabmeldungen (GeWA3). An der Erweiterung der medienbruchfreien Berarbeitung wird gearbeitet..

Assistenten-gestützte Erstellung Ihres Anliegens

  • Nachdem Sie sich auf der Online-Plattform registriert haben, können Sie in Ihrem persönlichen Bereich Ihr Anliegen, einen "neuen Fall starten".
  • Der Online-Assistent fragt anschließend in mehreren Schritten nach den Rahmenbedingungen Ihres Anliegens (z. B. Art des Anliegens, geplante Tätigkeit, etc.).
  • Für die Verwaltung Ihres Antrags können Sie für sich ein Geschäftszeichen vergeben.
  • Abschließend wird der elektronische Antrag automatisch in der Online-Plattform angelegt und steht für Sie zur weiteren Bearbeitung bereit.

Unterlagen bequem online abgeben

  • Ist der Fall einmal angelegt, finden Sie in Ihrer Online-Checkliste alle notwendigen Aufgaben, die Sie zur Bearbeitung Ihres Antrags erledigen müssen.
  • Für die Gewerbeanmeldung(GeWA1), die Gewerbeummeldung(GeWA2) und die Gewerbeabmeldung (GeWA3) sind schon jetzt die Formulare, bei der elektronischen Bearbeitung, ohne eigenhändige Unterschrift gültig. Als Äquivalent ist das Ausfüllen einer Identitätserklärung ( ohne eigenhändige Unterschrift) im Portal notwendig. Bei einigen Dienstleistungen sind allerdings nach wie vor Kopien von Ausweisdokumenten und eigenhändige Unterschriften notwendig. Die Ausweiskopien können hochgeladen werden. Alle Formulare können im Portal ausgefüllt werden. Nach Erledigung aller Aufgaben kann der Antrag mit einem Klick an die Verwaltung eingereicht.

Wichtiger Hinweis: Sie können alle Dokumente, die noch der Schriftform (eigenhändige Unterschrift) bedürfen, mit einer elektronischen Signatur versehen. Sollten Sie nicht über die Möglichkeit einer elektronischen Signatur verfügen, können die Dokumente ausgedruckt und von Ihnen eigenhändig unterschrieben werden. Sie müssen diese dann per Post oder Fax nachreichen. Auf die Notwendigkeit eines Ausdruckens und Versendens wird an den entsprechenden Stellen im elektronischen Verfahren hingewiesen. Ein Musteranschreiben finden Sie am Ende des "Schritt-für-Schritt Leitfadens".
 

  • Nachdem Sie alle Unterlagen auf der Online-Plattform beigebracht haben, können Sie Ihr Anliegen online bei der Verwaltung einreichen und erhalten ein Aktenzeichen der Verwaltung.

Transparente Antragsverfolgung

  • In den Falldetails sehen Sie jederzeit den Stand der Bearbeitung durch die einzelnen Behörden der Verwaltung.
  • Sie sehen auch, welche Dokumente Sie am Ende des Verfahrens von den jeweiligen Behörden erhalten.

Kommunikation innerhalb des Verfahrens

  • Über die Online-Plattform können Sie bei Fragen ihrerseits oder Rückfragen durch die Verwaltung immer über das zu Ihrem Fall gehörige elektronische Postfach kommunizieren. So werden diese Nachrichten Bestandteil des Falls und können nicht verloren gehen.

  • Zusätzlich werden Sie bei allen wichtigen Aktionen in Ihrem Online-Verfahren, bei denen Sie aktiv werden müssen (z. B. Rückfragen der Behörde, Eingang der Bescheide), per E-Mail darüber informiert.

Jetzt registrieren oder anmelden um den Online-Assistenten zur Antragsabgabe zu starten.

Kontakt

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin
Lupe-StadtplanStadtplan

Der Zugang zum Gebäude ist behindertengerecht. Es gibt barrierefreie Aufzüge, Parkplätze und ein öffentliches Behinderten-WC (Symbole)

Tel.: +49/30/9013-7555
     .  +49/30/9013-7577 (englisch)

Fax: +49/30/9013-8113

WWW: www.ea.berlin.de
E-Mail

Aus technischen Gründen ist der Empfang signierter E-Mails zur Zeit nicht möglich.

 Termine nach Vereinbarung

Seitenanfang
 
  1. Hilfe zu Schnellzugriffstasten
  2. globale Berlin.de Navigation
  3. lokale Navigation dieser Seite
  4. Inhalt dieser Seite
  5. Service und Kontakt
  6. Druckversion